Tag Archives: Kassenpatient

Das erste Quartalsende in 2015 ohne eGK

Bisher kam ich soweit relativ gut durch das erste Quartal 2015 ohne im Besitz einer eGK zu sein.

Derzeit bin ich nicht in meiner Wohnung. Seit Ende Februar bin ich in einer Rehaklinik als Begleitung (siehe Beiträge dazu). Kürzlich habe ich in meinen E-Mails gesehen, dass ich einige Anrufe von unbekannt auf meinem Anrufbeantworter habe. Also habe ich sie mir doch mal herunter geladen und angehört.

Stellt sich heraus: Es ist die eine Hausarzt-Arztpraxis die schon vorher mehrmals Probleme gemacht hat und sich unbeschreiblich dumm und unverschämt angestellt hat. Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Weitere Erfahrungen ohne eGK in 2015, einschließlich N3 Rezeptausstellung (3)

Zwei weitere Erfahrungen ohne eGK in 2015. Dieses mal mit einer Interaktion mit der Techniker Krankenkasse (TK). Auch brauchte ich ein Rezept mit einer N3-Menge. Um die Vorkomnisse besser sichtbar zu machen, dieses mal mit Tagen und Uhrzeiten. Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Zwei weitere Erfahrungen ohne eGK in 2015 (2)

Zwei weitere Erfahrungen in 2015 ohne eGK und als “Mitglied” der Techniker Krankenkasse (TK):

Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Nachholtermin beim Zahnarzt – warum nachholen wenn ..?

..  man auch einfach etwas anderes eintragen (und abrechnen) kann?

In der Zahnarztpraxis wurde ich aus dem Wartebereich abgeholt und kam ins Behandlungszimmer. Ich war nicht allzu gesprächig, da es für mich frühester Morgen war und ich müde war. Der Termin war das Nachholen eines Termins der vorigen Woche, den ich mir falsch notiert hatte und deshalb nicht wahrnehmen konnte. Ärgerlich, denn der war zu einer für mich besseren Uhrzeit gewesen.

Es sollte also das gemacht werden, was an dem anderen Tag nicht gemacht werden konnte, denn es war ja der Nachholtermin. Soweit die Logik. Continue reading

2 Comments

Filed under DSPS, Hypersomnie, Hypersomnie / DSPS, Krankheitssystem

Erste Erfahrung ohne eGK in 2015

Gestern hatte ich den ersten Termin ohne eGK im Jahr 2015.

Ich hatte wie üblich probiert, über die TK vorab einen Versicherungsnachweis hinschicken zu lassen. Das ist mir nicht gelungen. Die Praxis ist offenbar der Meinung, eine Faxnummer müsse man ja nicht mehr veröffentlichen.
Ironisch, dass diese Praxis sich als “barrierefrei” verkauft, aber wohl nicht begriffen hat, dass.. Continue reading

4 Comments

Filed under eGK, Krankheitssystem

Linksammlung eGK 2015

Für alle anderen eGK-Verweigerer oder Menschen die einfach nur eine eGK ohne Bild haben, hier ein paar Links mit Material welches man sich auch ausdrucken und in die Praxis mitnehmen kann. Es scheint da ja in einigen Praxen durchaus Aufklärungsbedarf in diesem Bereich zu geben.

Ein Patient der nachweist, dass er versichert ist erhält keine Privatrechnung. Im Falle eines Arztbesuchs hat man im laufenden Quartal 10 Tage Zeit seinen Versicherungsnachweis zu erbringen. Wer bereits eine Privatrechnung erhalten hat, aber im selben Quartal noch nachweist, dass er/sie versichert ist bekommt das Geld zurück. Die Zahnärzte – die ja ohnehin schon fast alles privat in Rechnung stellen können – haben sich erfolgreich vor der Rückzahlungsregelung gedrückt. Auch hier hat man erst einmal die 10 Tage im selben Quartal.

Für die tägliche Schikane eines eGK-Verweigerers hier im wesentlichen zwei Links mit Materialien zum mitnehmen:

Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Wie viele Arzthelferinnen braucht man für einen barrierefreien Untersuchungstermin?

Es steht ein 24h EKG an. Dummerweise wird das in aller Regel nur morgens begonnen und beendet. Also z.B. Anlegen bis 10 Uhr und abnehmen bis 9.30 Uhr. Das sind für mich völlig indiskutable Uhrzeiten. Für mich entspricht diese Uhrzeit etwa dem, was für einen neurotypischen Schläfer ca. 4-5 Uhr in der Nacht wäre. Angeblich soll ja das “Gesundheitssystem” aber möglichst barrierefrei zugänglich für Alle sein. Also habe ich mir doch mal erlaubt das einzufordern.
Continue reading

1 Comment

Filed under DSPS, Hypersomnie, Krankheitssystem

Erfahrungen ohne eGK aus 2014

Meine Nicht-eGK lief Ende Oktober 2014 ab. Danach hatte ich aber noch einige Termine. Hier eine kurze Sammlung wie die so gelaufen sind:

Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Das Urteil des Bundessozialgerichtes zur eGK

Folgendes Urteil wurde am 18.11.14 vom Bundessozialgericht veröffentlicht: http://juris.bundessozialgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bsg&Art=tm&Datum=2014&nr=13640

Darin geht es um einen Ersatz für die eGK ähnlich der “alten” Krankenversichertenkarte sowie um das Foto und den Datenschutz in Verbindung mit der Karte bzw. deren Funktionen.

Hier einmal ausgeschrieben:

4) Der Senat hat die Revision des Klägers zurückgewiesen. Zu Recht haben die beklagte KK und die Vorinstanzen einen Anspruch des Klägers verneint, ihm anstelle der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) eine Nachweisberechtigung entsprechend der bisher gültigen Krankenversichertenkarte ohne Lichtbild und eGK-Chip zur Verfügung zu stellen. Die Gesetzesnormen sehen keine den Kläger erfassenden Ausnahmereglungen vor. Sie verletzen nicht sein Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. Die eGK ist in ihrer gegenwärtigen Gestalt und ihren gegenwärtigen und zukünftigen Pflichtangaben und Pflichtanwendungen durch überwiegende Allgemeininteressen gerechtfertigt. Die eGK verbessert den Schutz vor missbräuchlicher Inanspruchnahme von KKn-Leistungen und fördert auch im Übrigen die Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringung. Die freiwilligen, vom Einverständnis des Betroffenen abhängigen Anwendungen der eGK begegnen keinen verfassungsrechtlichen Bedenken. Das Recht schützt bereits die betroffenen Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter und vor missbräuchlicher Nutzung. Dass die Datensicherheit faktisch unzulänglich ist, lässt sich zudem zur Zeit nicht feststellen: Die Telematikinfrastruktur ist noch im Teststadium.

Mein erster Gedanke war: welche Herstellerfirma der Karte oder des Zubehörs dazu, hat dem Gericht denn den Text in die Hand gedrückt, damit die privat versicherten Richter auch ihr letztes bisschen Hirn ausschalten können?

Nehmen wir doch die Begründung mal in Ruhe auseinander:
Continue reading

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Erster Kontakt mit der TK zwecks Ersatzverfahren

Nach wie vor habe ich von der TK keinen Versicherungsnachweis erhalten. Da ich weiter meine Beiträge zahle bin ich natürlich auch weiter versichert.

Da ich regelmäßig z.B. Medikamente brauche, bin ich natürlich auf einen Nachweis angewiesen. Früher gab es den sogenannten “Krankenschein”, dieser galt ein Quartal und musste nicht pro Arztbesuch neu angefordert werden. Es sollte also keine große Aktion sein einem Versicherten genau das zukommen zu lassen. Diesen “Krankenschein” bzw. das “Ersatzverfahren” gibt es nach wie vor und er wird auch nicht so schnell seine Gültigkeit verlieren. Es wird immer Situationen geben in denen kein anderer Nachweis verfügbar ist, man denke an einen Unfall oder einen frischen Versicherungswechsel oder schlicht eine nicht lesbare Karte – egal ob eGK oder nicht. Der Grund warum das Ersatzverfahren in Anspruch genommen wird ist irrelevant, es gibt keine Abstufung oder dergleichen in den Paragraphen, ebenso wenig wie Sanktionsmaßnahmen, wenn man dieses Verfahren in Anspruch nimmt. Es steht auch nicht darin wie lange man von diesem Verfahren gebrauch machen darf.

Dies war meine Mail an die TK:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Sie bitten mir schnellstmöglich und zukünftig zum Beginn jeden neuen Quartals ohne neuerliche Aufforderung eine gültige Versicherungsbescheinigung – vormals Krankenschein – zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen
percidae

Continue reading

2 Comments

Filed under eGK, Krankheitssystem