Erfahrungen ohne eGK aus 2014

Meine Nicht-eGK lief Ende Oktober 2014 ab. Danach hatte ich aber noch einige Termine. Hier eine kurze Sammlung wie die so gelaufen sind:

 

Rezept abholen in einer Praxis in der ich keinen Termin vorher hatte: Die Dame hinter dem Tresen wollte die Karte haben. Ich meinte nur: “Die werden Sie nicht wollen.” Sie schaute etwas irritiert. Sie stammelte etwas von: “Aber eigentlich darf ich ihnen das Rezept dann gar nicht geben.” (Falsch) Ich versicherte ihr noch, sie würde eine Bestätigung  “Ersatzverfahren” bekommen und zog mit dem Rezept von dannen. Ich hatte damals wenn ich es noch richtig weiß schon eine Ersatzbestätigung bei der TK angefordert, diese war aber wohl noch nicht angekommen.

Das war mein erster Kontakt ohne eGK und ich hatte tatsächlich Angst(!), dass ich das Rezept – was ich dringend brauchte – nicht bekommen.

 

Etwas später hatte ich einen Termin in einer Zahnarztpraxis. Dort wurde mir bereits zu Beginn des Jahres angedroht, ohne eGK würde man mich entweder nicht Behandeln oder ich müsse alles selber zahlen. (Ebenso Falsch.) Die Dame ließ sich auch damals keines besseren belehren.

Vor dem Termin hatte ich bereits über eine Nachricht im Online-Portal der TK eine Ersatzbescheinigung angefordert und dorthin faxen lassen. Vermutlich war diese bereits angekommen, denn das Thema kam mit keiner Silbe zur Sprache. Ich hatte den Termin und ging wieder. Ich wurde weder vorher noch nachher nach meiner Karte gefragt. Auch bis jetzt kamen da keine Nachfragen. Es war sogar die selbe Dame hinter dem Tresen wie damals Anfangs des Jahres.

 

In der Praxis meines “Hausarztes” hatte ich erwartet, dass das System merkt, dass es keine Bestätigung für November und Dezember hat. Nun: Hat es nicht gemerkt. Ich wurde dort nicht weiter danach gefragt.

 

Der mit Abstand interessanteste Termin war aber in einer anderen Praxis:

Ich war in dieser Praxis in dem Quartal noch nicht gewesen. Ich hatte meine alte Karte dabei, aber die war ja nur bis Oktober gültig, also nur einen von drei Monaten in dem aktuellen Quartal. Ich erklärte der Dame hinter dem Tresen, dass sie die Karte vermutlich nicht haben will, es aber sehr gerne versuchen könne und das eine Papierbestätigung unterwegs wäre. Sie nahm das gelassen entgegen und meinte sie probiere die Karte einfach einmal. Siehe da: es kam keine Warnung des Systems oder dergleichen, dass die Karte ungültig wäre. Scheinbar hat es gereicht, dass die Karte in dem jeweiligen Quartal noch teilweise gültig war!

 

Fazit bis jetzt: Völlig unnötige Schikane der TK was die Anforderung der Ersatzbescheinigung angeht (pro Tag und Besuch). Aber gerade in Praxen wo ich weit mehr Ärger erwartet habe, wie der Zahnarztpraxis, ist dieser bisher ausgeblieben.
Mal sehen was 2015 bringt. Bisher kam ich nicht in die Verlegenheit, aber spätestens in 2 Wochen ist das der Fall.

Leave a Comment

Filed under eGK, Krankheitssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

What is 12 + 6 ?
Please leave these two fields as-is: